Das Bedingungslose Grundeinkommen wird wählbar

Das Bedingungslose Grundeinkommen beschäftigt die Menschen schon seit genau 500 Jahren. Viel habe ich auch schon in meinem Blog welt-bewegen geschrieben. Als dann Susanne Wiest zu diesem Thema eine Petition im Bundestag einreichte, verfolgte ich auch hier die Entwicklung. Diese Petition wurde abgelehnt. Spätestens an diesem Punkt wurde mir eins klar: Hier stimmt was nicht.

Bei einer Veranstaltung, die ich besuchte, ging es um das Thema Demokratie. Ein Referent des Vereines Mehr Demokratie offenbarte mir, was mir bis dahin noch gar nicht bewusst war: Auf Bundesebene haben die BürgerInnen gar keine Möglichkeiten politisch zu partizipieren. Es gibt keine bundesweiten Volksentscheide. Alleine die Wahlen der repräsentativen Vertreter scheint eine Möglichkeit der Einflussnahme eines normalen Bürgers zu sein.

Wie wir repräsentiert werden, kann jeder für sich feststellen. Ich fühle mich nicht mehr repräsentiert und stelle fest: Unsere einzige Möglichkeit, Themen zur Abstimmung zu bringen, ist eine Petition. Der Gutwill einzelner Politiker entscheidet über Daumen hoch oder Daumen runter. Das ist mir zu wenig!

Somit gibt es keine Chance, ein Bedingunsloses Grundeinkommen zur Abstimmung zu bringen. Tatsächlich kam mir kürzlich die Idee, eine Partei zu gründen, die nur dieses Thema zur Wahl stellt. Aber ich gebe zu, dem aus verschiedenen Gründen nicht mehr gewachsen zu sein. Aber dann entdeckte ich, es war Ende September 2016, dass ich mit dieser Idee gar nicht alleine bin.

Das Bündnis Grundeinkommen wird zu einer Ein-Themen-Partei!

Da der Landesverband NRW noch nicht gegründet ist, wird es in Essen ein erstes Kennlerntreffen geben. Das findet statt:

Samstag, 19.11.2016 um 11:00 Uhr im

Unperfekthaus
Friedrich-Ebert-Str. 18
45127 Essen
(gegenüber Shoping-Center Limbecker Platz)
(Tel. dort: 0201-4709160)

Mehr Informationen

In Bayern ist man sogar schon so weit, Unterstützerunterschriften zu sammeln. Es wird konkret. Machen wir das Bedingungslose Grundeinkommen wählbar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s